Speaker

 

 

 

 

 

 

 Amann Wolfgang Wolfgang Amann, Director, IIBW – Institute for Real Estate, Construction and Housing Ltd., Austria
Wolfgang Amann ist geschäftsführender Teilhaber der IIBW, einer der führenden Forschungs- und Beratungsorganisationen im Bereich Wohnbaufinanzierung, Wohnbaugesetzgebung, Wohnbaupolitik und Immobilien in Österreich sowie Mittel- und Osteuropa. In den vergangenen 20 Jahren hat er Projekte für nationale und lokale Behörden, internationale Organisationen sowie den Privatsektor geleitet. Außerdem stammen etwa 250 wissenschaftliche Publikationen aus seiner Feder. Zu seinen Vorzeigeprojekten zählt eine Vielzahl an Studien über das österreichische System des sozialen Wohnbaus und der Wohnbaufinanzierung, Wohnbauprofile und Analysen des Wohnbaumarktes für verschiedene CEE/SEE-Länder, ein umfassendes neues Wohnbaugesetz für Rumänien sowie die Umsetzung eines sozialen Mietwohnungssektors in Montenegro. Dr. Amann ist akkreditierter gerichtlicher Sachverständiger für Immobilienbelange, Dozent an der Fachhochschule Wiener Neustadt sowie am Zentrum für Architektur, Bauwesen und Umwelt an der Donauuniversität Krems. Er ist auch Sachverständiger und Berater für das österreichische Parlament und Mitglied der UNECE "Real Estate Market Advisory Group (REM) und (Sub-)Koordinator der Arbeitsgruppe „Legal aspects of building, land and planning“ (Die rechtlichen Aspekte des Bauens, Grundstückswesens und der Planung" des European Network for Housing Research (ENHR - Europäisches Netzwerk für Wohnbauforschung). Die Republik Österreich verlieh ihm das Große Silberne Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich.

 

Andoura 100x120 Ahmad Andoura, Managing Partner, Noble Soap Co., Austria
 Ahmad Andoura is born and raised in Damascus, Syria, and lives currently in Vienna.Ahmad Andoura has an extensive international experience working with international
organizations and corporates, like UN-ESCWA and Lafarge, in fields of governance, business, communications, management, marketing, sales & distribution and public relations. He was an establishing member of the National Agenda for the Future of Syria program "NAFS" in Beirut, Lebanon- the United Nations program, implemented to provide policy support for the transition, recovery and rebuilding phase in Syria. The program covers 56 different sectors and consists of a network of more than 300 working experts.
Ahmad Andoura's business values rely on Trade, Communication and the Soap Industry. He is a co-establisher of the family business "Noble Soap Co.". The corporation produces and exports Natural Olive Oil Soap, presenting the authentic Syrian profession in modern
business style. Mr. Andoura is a humanitarian political activist, his work focuses on several different humanitarian political initiatives and programs, with emphasis on supporting Syria transition to a democratic country.

 

 BauerJohannes 100x120 Johannes Bauer, Asset Management CEE, S+B Gruppe AG
Joining S+B Gruppe AG, which is active as a real estate developer and investor, Johannes was appointed to S+Bs Leading Team for the CEE countries. This team guides a number of major developments currently underway in Poland, Czech Republic and Romania. While in this position, Johannes furthermore participates in the leasing and transaction process of office, retail and hotel projects and heads the companies’ acquisition activities in Poland. Being the Managing Director of the operating company, he is responsible and enjoys the great success of the new 300 rooms Hampton by Hilton Warsaw City Centre Hotel and works on the development of the hotel and office project Aviators Park in Bucharest at the international Airport.

 

 Blandow 100x120 Kay-Uwe Blandow, Managing Director, CORESTATE Capital Developments GmbH, Germany
Kay-Uwe Blandow ist Geschäftsführer der CORESTATE Capital Developments GmbH und leitet in dieser Funktion die Projektentwicklung von Immobilien mit Schwerpunkt Wohnimmobilien, insbesondere “Studentisches Wohnen“, mit Fokus auf Deutschland und Österreich. Dies umfasst sowohl die Planung und bauliche Realisierung von Neubau- als auch Konversionsprojekten im Bestand. Blandow verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung in allen Phasen der Projektentwicklung von Gewerbe- und Wohnimmobilien sowie im Asset Management.
Vor CORESTATE war er als Executive Director Development der IVG Asset Management GmbH in Frankfurt tätig und hat dort Projektentwicklungen im europaweiten Bestand der IVG betreut, so auch zuletzt ein Hotelkonversionsprojekt in Amsterdam geleitet. Davor war er als Branch (Country) Manager Ungarn auch für die Realisierung von elf Büroprojekten in Budapest verantwortlich. Blandow ist Dipl.-Ing. Architekt und Mitglied der Architektenkammern Hessen.

 

Bassis 100x120 Janicka Bassis, Founder of WWIRE World Women in Real Estate, France
Janicka Bassis, daughter of Czech and Slovak immigrants, was born in Chicago, Illinois. Ms. Bassis attended Sophia University in Tokyo, Japan at the age of 17 and lived and worked in Japan for over 4 years. Her experience lead her to an executive career in Sales and Marketing, first in the fashion industry working for Promostyl, then Luxury Hotel Industry for many leading hotels of the world, and then later in European Commercial Real Estate Investment market when she had started her career at Cogedim in 1987 and sold her first building 3 months later to a large Japanese group. Janicka was one of the first Women Directors in France to sell commercial French Real Estate to the international market. She opened the way to Japanese, German, and American investors into France in the 90's. She created  and directed the first real estate transaction department in a French bank for the Credit Lyonnais from  1993-2002 where she sold the largest shopping center in France at the time, the Forum De Halles. In 2003 she created for the Group Foncia their Real Estate Investment department. In 2008 she crossed the borders and developed  with her sister a family real estate investment fund in Austria. In 2011 she had entered the Internet world developing the internet Real Estate Social Network Belbex and since 2012 has been developing WWIRE World Women in Real Estate and recently creating an internet platform www.wwire.eu to help women in the real estate profession. Janicka Bassis has  been a real estate advisor to  international institutional and private  investors for over 4 billion euros and has been responsible for the sales of over 1.5 billion euros of commercial real estate throughout Europe. She has followed in her mother's Melanie Everet foot steps (One of the first women in America in commercial real estate from 1956-2006 ) and has been enjoying helping women enhance their real estate careers for the past 25 years.

 

Beyerle 100x120 Dr. Thomas Beyerle, Managing Director, Catella Property Valuation GmbH, Germany
Der Diplom-Geograph Dr. rer. nat. Thomas Beyerle war von 1995 bis 1999 Referatsleiter bei der Dresdner Bank Tochtergesellschaft Dr. Lübke Immobilien GmbH in Stuttgart. Von 1999 bis zur Übernahme durch die Allianz 2002 war er Direktor und Leiter des Bereichs Research & Consulting bei der Dresdner Bank Immobiliengruppe und im Übergang seit 2003 bei der DEGI Deutsche Gesellschaft für Immobilienfonds mbH. Mit Übernahme der DEGI durch Aberdeen Property Investors plc 2008 wurde er zum Head of Global Research für die Aberdeen-Gruppe berufen. Zuletzt war er als Managing Director bei der IVG Immobilien AG für die Nachhaltigkeitsaktivitäten und das Research verantwortlich.
Seit 2014 ist ist Dr. Beyerle Managing Director bei der Catella Property Valuation GmbH und verantwortet darüber hinaus als Head of Group Research die internationalen Researchaktivitäten im Catella Konzern. Dr. Beyerle ist seit über 15 Jahren Lehrbeauftragter an an der ebs und verschiedenen immobilienwirtschaftlichen Hochschulen und Fortbildungsinstitutionen.
Bei der gif. e.V. Gesellschaft für immobilienwirtschaftliche Forschung ist er im Vorstand aktiv, beim ZIA Mitglied verschiedener Arbeitsgruppen und bei der INREV engagiert er sich im sustainability committee. Darüber hinaus ist er Referent bei namhaften immobilienwirtschaftlichen Kongressen und Autor zahlreicher Artikel und Lehrbücher.

 

Brockhuis 100x120 Dr. Jörn Brockhuis, Member of the Management Board, ETL Holding, Poland
Dr. Jörn Brockhuis ist Vorstandsmitglied der ETL Holding Polska und Gründungspartner von BSJP Brockhuis Jurczak Prusak. Er leitet den BSJP Immobilien Fachbereich und ist spezialisiert im Immobilien-, Bau-, Kreditsicherungs- und gewerblichen Mietrecht. Er betreut Immobilienverkaufstransaktionen, Projektentwicklungen, Immobilienfinanzierungen und Bauprojekte. Zu seinen Mandanten zählen u.a. namhafte internationale Immobilienfonds und Banken, Einzelhandelsunternehmen und Immobilienentwickler. Jörn Brockhuis ist Gastprofessor an der Wirtschaftsuniversität Wien (polnisches Immobilien-und Baurecht) und Schiedsrichter bei dem Schiedsgericht der Nationalen Wirtschaftskammer in Warschau und bei dem Schiedsgericht der Deutsch-Polnischen Industrie- und Handelskammer in Warschau. Er hat zahlreiche Artikel in juristischen Fachzeitschriften veröffentlicht und ist Mitherausgeber des Handbuchs "Wirtschaft und Recht inOsteuropa" (C.H. Beck). Er ist auch Mitautor des "Praktikerhandbuch Auslandssicherheiten: Hereinnahme von Kreditsicherheiten aus dem europäischen Ausland und den USA" (Verlag Finanz Colloquium Heidelberg).

 

 brodessermatthias 100x120 Matthias Brodeßer, Head of Transaction Management International, Warburg-HIH Invest, Germany
Matthias Brodeßer ist seit 2009 bei der Warburg-HIH Invest im Bereich Transaction Management International tätig. Er verfügt über umfangreiche Erfahrung in den europäischen Immobilienmärkten. Die von ihm verhandelten und realisierten Immobilientransaktionen liegen bei circa 2,5 Mrd. Euro. Vor seinem Eintritt bei Warburg-HIH Invest war er für eine Hamburger Privatbank sowie für eine private Vermögensverwaltung in New York tätig. Zuvor war er bei der Analyseplattform Scope beschäftigt sowie bei Engel & Völkers Commercial, wo er die Key Accounts für Projektentwicklungen, Büroanmietungen und Investments betreut hat. Nach seiner Ausbildung im Verlagswesen wechselte Matthias Brodeßer Ende der 90er Jahre in die Immobilienbranche.
Herr Brodeßer ist Immobilienökonom der BBA, Berlin und der European Business School (ebs) und Absolvent des Executive Real Estate Finance and Investment Program der New York University (NYU). Ferner ist er Mitglied bei Immoebs, RICS und Real Estate Board of New York (REBNY).

 

Bullinger 100x120 Dieter Bullinger, Managing Director, debecon GmbH, Switzerland
debecon ist ebenso spezialisiert auf die Entwicklung neuer Einkaufszentren wie auf die Restrukturierung/Modernisierung bestehender Shopping-Center und größerer Handelsimmobilien in der Schweiz,in Österreich und Deutschland. Neben praxisbasierter Beratung zum Betrieb und Management von Handelsimmobilien, insbesondere Einkaufszentren, sowie zu Fragen des Asset- und Transaktionsmanagements derartiger Objekte bietet debecon auch Leistungen im Bereich An- und Vermietung von Handelsflächen an und berät Gemeinden in Fragen der handelsbezogenen Stadtentwicklung. Dieter Bullinger arbeitete zuvor über 22 Jahre als Projektentwickler und Asset-Manager an einer Vielzahl von Shopping-Center-Projekten in verschiedenen europäischen Ländern bei der ECE Projektmanagement Hamburg/Deutschland (1990-2001) und der SPAR Österreich Gruppe/SES Spar European Shopping Centers (2001-2012). Davor war er als Berater von öffentlichen Institutionen für Themen der lokalen und regionalen Wirtschaftsentwicklung bei der Prognos AG Basel/Schweiz (1978-86) sowie als Leiter des Wirtschaftsförderungsamtes der Stadt Freiburg i.Br./Deutschland tätig (1986-1989). Dieter Bullinger ist Mitglied in verschiedenen Organisationen (ULI, ICSC etc,), u.a. ist er Mitglied der Kompetenzgruppe Redevelopment der gif Gesellschaft für Immobilienwirtschaftliche Forschung und wirkte maßgeblich an der Erarbeitung der gif-Arbeitshilfe „Redevelopment – Leitfaden für den Umgang mit vorgenutzten Grundstücken und Gebäuden“ mit.

 

 Oleg Chestnov 100x120 Dr. Oleg Chestnov, Assistant Director-General, Noncommunicable Diseases and Mental Health, World Health Organisation WHO

wurde im Februar 2012 zum Assistant Director-General for Noncommunicable Diseases and Mental Health der Weltgesundheitsorganisation WHO ernannt. Davor war Dr. Chestnov stellvertretender Direktor für Internationale Beziehungen im Gesundheits- und Sozialministerium der Russischen Föderation. Diesen Posten bekleidete er ab 2005. Im Laufe seiner Tätigkeiten für das Gesundheits- und Sozialministerium sammelte Dr. Chestnov umfangreiche Erfahrungen im öffentlichen Gesundheitswesen, sowohl auf nationaler als auch auf internationaler Ebene.
Dr. Chestnov bekleidete hochrangige Funktionen als Koordinator für Gesundheitswesen während der G-8 Präsidentschaft der Russischen Föderation und führte den Vorsitz bei Expertengruppen rund um Gesundheitsthemen. Gemeinsam mit der WHO beteiligte sich Dr. Chestnov an der Organisation der ersten „Global Ministerial Conference on Healthy Lifestyles and Noncommunicable Diseases Control“, die zu der Moskauer Deklaration über NCDs führte, die im Mai 2011 von der Weltgesundheitsversammlung bestätigt wurde.
Der russische Staatsbürger Dr. Chestnov erlangte seinen Medizin-Hochschulabschluss im Jahre 1979 am Saratov State Medical Institute, sein Doktorart erhielt er im Jahr 2008 in der Philosophie der Medizinwissenschaft von der Russischen Föderation. Dr Chestnov begann seine Laufbahn als Arzt und arbeitete 10 Jahre lang in der Primärversorgung in verschiedenen Gebieten der früheren Sowjetunion. In Folge seines Beitritts zur Rotkreuz- und Rothalbmond-Bewegung im Jahr 1987, arbeitete Dr. Chestnov in mehreren von Krisen und Naturkatastrophen gebeutelten Ländern (Armenien, Weißrussland, Georgien, Russische Föderation, ehemalige Republik Yugoslawien und Ukraine), wo er  für den Aufbau von humanitärer Hilfsleistungslogistik verantwortlich war.

 

 Costescu Manuel100x120 Manuel Costescu, Secretary of State for Trade and Investment, Romania
Manuel Costescu wurde Anfang 2016 zum Staatssekretär und Chef des Departements für ausländische Investitionen und öffentlich-private Partnerschaften in Rumänien ernannt. Vor dieser Zeit war Costescu Exekutivdirektor der amerikanischen JP Morgan Bank in London. Er fungierte als Berater, auch mit seinem eigenen in London ansässigen Unternehmen, und konzentrierte sich dabei auf Unternehmensführung. Er sammelte mehrjährige Erfahrung bei MCKinsey and Company in New York. Zuvor engagierte er sich für The Brattle Group, einer Energieberatungsfirma in Cambridge, Massachusetts. Darüber hinaus arbeitete er als selbständiger Berater für Unternehmen und Entwicklungsprojekte in Australien, Südafrika, Tansania und Peru. Der nunmehrige Staatssekretär Costescu erwarb einen Master in Business Administration von der Sloan School of Management am Massachusetts Institute of Technology, einen Master in International Development von der Kennedy School of Government an der Harvard University und einen Bachelor of Arts in Wirtschaftswissenschaften von der Brandeis University.

 

 Dilch 100x120 Carmen Dilch, General Manager, Go Asset Development GmbH, Austria
Carmen Dilch ist Prokuristin bei der Go Asset Development GmbH, Member of the Royal Institution of Chartered Surveyors und Lektorin an der FH Campus Wien und FH Wiener Neustadt. GO ASSET Development wurde 2006 gegründet und hat sich auf die Fahnen geheftet, "stets aus Sicht des Eigentümers zu Denken und zu Agieren". Seither wurden zahlreiche Immobilienprojekte erfolgreich abgewickelt und das Unternehmen als "Nischenplayer" im In- und benachbarten Ausland positioniert. Das Team vereint spezifisches Wissen aus verschiedenen Bereichen: Development, Bauwirtschaft und Technik sowie Recht und Finanzierung. Bei den Projekten wird auf die laufende Implementierung von Nachhaltigkeitsgesichtspunkten Wert gelegt. Die Haupttätigkeit besteht schwerpunktmäßig in der Entwicklung von gewerblichen Immobilien in Österreich und CEE-Bereich, dabei liegt der Fokus auf Retail- insbesondere Fachmarktzentren - und Logistikprojekten.

 

 Drexler Gregor 100x120 Gregor Drexler, Divisional Director Asset Management, CA Immo
Nach unterschiedlichen Positionen in der Immobilienwirtschaft - u. a. als Geschäftsführer der BA CA Immobilienagentur GmbH (2002-2005) - trat der Immobilienökonom Gregor Drexler im Jahr 2006 als Chief Asset Manager in die CA Immo Gruppe ein. Im September 2008 wurde er als Leiter Asset Management in die Geschäftsführung der CA Immo Deutschland GmbH (vormals Vivico Real Estate GmbH) berufen. In seiner Funktion als Konzernleiter Asset Management verantwortet er alle internationalen Vermietungs- und Managementaufgaben des Bestandsimmobilienvermögens von CA Immo in Deutschland, Österreich und Osteuropa.

 

 Eichinger Walter 100x120 Walter Eichinger, Managing Partner, Silver Living GmbH, Austria

 

 CA Immo Ettenauer 100x120 Dr. Bruno Ettenauer

Kompetenzen im Bereich Immobilien und Hypothekenfinanzierung erwarb er  u. a. bei der P.S.K. Bank, der Österreichischen Länderbank und im Bankhaus Feichtner. 1999 wechselte er in die Creditanstalt AG (Financing und Consulting), wo er im November 2000 zum Bereichsvorstand des österreichischen und zentralosteuropäischen Immobiliengeschäfts der Creditanstalt und Bank Austria ernannt wurde. Von 2006 bis 2016 war Bruno Ettenauer Mitglied bzw. seit 2009 Vorsitzender des Vorstands der CA Immo und in dieser Funktion für die Unternehmensstrategie und die Bereiche Immobilien (Investment- und Assetmanagement), Development, Technik, Personal, Organisation und IT verantwortlich. Zur Umsetzung dieser Aufgaben kann er auf mehr als 20 Jahre Erfahrung im Bereich der Immobilienfinanzierung sowie als gerichtlich beeideter Immobiliensachverständiger aufbauen. Unter anderem ist er Mitglied der CRE, Chicago (Counselors of Real Estate).

 

karinfuhrmann 100x120  Karin Fuhrmann, Tax Advisor & Partner, TPA Horwath, Austria
TPA Horwath bietet eine umfassende Palette an Dienstleistungen unterschiedlicher Leistungs- und Branchenspezialisierungen im Bereich der Steuerberatung, Buchhaltung & Bilanzierung, Wirtschaftsprüfung und Unternehmensberatung an. Die TPA Horwath Gruppe gehört zu den führenden Beratungsunternehmen in Mittel- und Südosteuropa mit Standorten in Albanien, Bulgarien, Kroatien, Polen, Rumänien, Serbien, Slowakei, Slowenien, Tschechien und Ungarn - und setzt den Weg in neue Länder konsequent fort. TPA Horwath ist Mitglied des internationalen Netzwerkes Crowe Horwath International, eine weltweite Vereinigung von rechtlich selbstständigen und unabhängigen Steuerberatern, Wirtschaftsprüfern und Unternehmensberatern. 191 Mitgliedsfirmen mit 680 Büros in über 100 Ländern und rund 29.400 Mitarbeiter bilden das Netzwerk.

 

 griss 100x120 Dr. Irmgard Griss, Supreme Court Judge, 2016 Candidate for the election of the Austrian Federal President, Austria
Die Juristin Dr. Irmgard Griss trat 2011 als Präsidentin des Obersten Gerichtshofes ab, ist aber weiterhin Ersatzmitglied des Verfassungsgerichtshofs, Honorarprofessorin an der Universität Graz und Vorsitzende der Schlichtungsstelle für Verbrauchergeschäfte im Sozialministerium. 2015 wurde sie zur internationalen Richterin am neuerrichteten Singapore International Commercial Court ernannt. Ende März 2014 erhielt Dr. Griss von der österreichischen Bundesregierung den Auftrag zur Leitung einer „Untersuchungskommission zur transparenten Aufklärung der Vorkommnisse rund um die Hypo Group Alpe-Adria“. Nach nur sieben Monaten wurde ein fast 400-Seiten-Bericht zur Causa vorgelegt der viel Beachtung erfuhr und Dr. Griss einer breiteren Öffentlichkeit bekannt machte. Bei der Bundespräsidentenwahl Österreich 2016 trat die Juristin als unabhängige Kandidatin an und verpasste nur knapp den Einzug in die Stichwahl.

 

 Haas Eva 100x120 Eva Haas, MRICS, Transactionmanager, BUWOG, Austria

 

 Hofstaetter100x120 Dr. Valentin Hofstätter, Head of Bond Market/Currency Research, Raiffeisenbank International, Austria
Die Raiffeisen Bank International betrachtet Österreich und Zentral- und Osteuropa (CEE) als ihren Heimmarkt. In Österreich ist sie als führende Kommerz- und Investmentbank für die Top-1.000-Kommerzkunden des Landes tätig. In CEE decken ihre Tochterbanken de facto die gesamte Region ab: 14,8 Millionen Kunden werden in rund 2.900 Geschäftsstellen im Kommerz- und Privatkundengeschäft sowie Investment Banking betreut. Darüber hinaus spricht die RBI die vermögende Privatkundschaft mit Dienstleistungen aus den Bereichen Premium Banking und  Private Banking  in ausgewählten Ländern der Region an. Die Direktbank ZUNO deckt in der Tschechischen Republik und der Slowakei den Markt für Onlineprodukte ab. Dr. Hofstätter schloss 2003 das CFA Programm ab und übernahm 2005 die Leitung der Abteilung Volkswirtschaft, Zins- und Währungsanalyse in der RZB.

 

 Hoefler Hedwig100x120 Hedwig Höfler, Investment Management CEE, CA Immo
In her function as Investment Manager CEE for CA Immo, an Austrian-based listed international property company, Mrs. Höfler is responsible for the evaluation and realization of real estate transactions in the CEE and SEE region. Since her beginning of work in 2002 for Europolis GmbH, a former subsidiary of Volksbanken AG and since 2011 part of CA Immo Group, her field of activity has focused in the property markets of Czech Republic, Romania and Poland, where she has a profound and long-term expertise. Mrs. Höfler has an academic degree in Spatial Planning of the Technical University Vienna and has a Post Graduate Degree in Retail Real Estate (EBS, Germany). CA Immo specialises in office properties in Central European capitals. The company covers the entire value chain in the field of commercial real estate, from lettings and management to project development based on a high degree of in-house construction expertise. Founded in 1987, CA Immo – which is listed on the ATX index of the Vienna Stock Exchange – controls property assets of around € 3.6 bn in Germany, Austria and Eastern Europe.

 

 Karg Andreas 100x120 Andreas Karg, Crowdinvesting Real Estate, Conda AG, Austria
Andreas Karg MSc MAS ist selbständiger Immobilien-Unternehmer und verantwortet seit Beginn 2016 die Immobilien Crowdinvesting Projekte der Conda AG.
Andreas Karg war über 12 Jahre in verschiedensten Führungspositionen der Rhomberg Gruppe aktiv, unter anderem als Geschäftsführer der vplus GmbH, einem führenden Immobilien-Dienstleistungsunternehmen in West-Österreich und als Geschäftsführer der Rhomberg Bau GmbH. Er ist gerichtlich beeideter Sachverständiger für Immobilienwesen und Unternehmensberatung.

 

 Kaufmann Philipp Philipp Kaufmann, Founding President of ÖGNI (Austrian Sustainable Building Council)
Die Österreichische Gesellschaft für Nachhaltige Immobilienwirtschaft prägt seit einigen Jahren den Paradigmenwechsel der Bau- und Immobilienwirtschaft hin zur Nachhaltigkeit. Die führenden Unternehmen der Branche engagieren sich als Mitglieder, 300 davon gibt es bereits. Es gilt, den Eingriff in die Natur zu minimieren und gleichzeitig die ökonomischen und soziokulturellen Qualitäten zu maximieren. Bei der Prozessoptimierung haben die Mitglieder der ÖGNI sich zunächst mit Corporate Governance, Corporate Social Responsibility und Compliance Management beschäftigt. Mit den vorliegenden Kodices ist es nunmehr möglich, sich für ethisches Handeln zertifizieren zu lassen.

 

 Kleemann100x120 Wolfgang Kleemann, Managing Director, Österreichische Hotel- und Tourismusbank and Internationale Tourismus-Investment-Service, Austria
Wolfgang Kleemann ist touristisches Urgestein und seit frühester Jugend im Tourismus tätig. Nach Lehrjahren in diversen Hotel- und Gastronomiebetrieben hat er Betriebswirtschaft mit den Fachrichtungen „Banken“ und „Tourismus“ studiert und sich damit zum Finanzierungsspezialisten in der Tourismus- und Freizeitwirtschaft gemacht. Unter dem Leitsatz „Praktiker für Praktiker“ agiert er in seiner langjährigen Position als Geschäftsführer der Österreichischen Hotel- und Tourismusbank (ÖHT). Seinen Praxisbezug bringt Kleemann auch in Lehraufträgen am MCI in Innsbruck, der Fachhochschule in Wien und diversen anderen Fachhochschulen ein. Auch in vielen anderen Aktivitäten – Kleemann war z.B. lange Jahre Vorsitzender des Aufsichtsrates der hogast und ist im Aufsichtsrat einer der größten Vorarlberger Bergbahnen vertreten – ist er im Tourismus aktiv.

 

 ElisabethKoch100x120 Elisabeth Koch, Founder of ART & AQUA and Managing Partner of "Hotel Kärntnerhof" Mallnitz, Austria
Die diplomierte Architektin Elisabeth Koch ist Organisatorin der Veranstaltungsreihe "Wie kann Kunst den Tourismus fördern?" Mallnitz will Kunstinitiativen gesamttouristisch nutzen und lud 2015 erstmalig Experten aus ganz Europa zum Seminarwinter nach Kärnten. ART & AQUA präsentierte sich dabei als Kombination aus Vernissage und anspruchsvollem Seminarprogramm mit renommierten Referenten. Die kunstaffine Architektin organisierte bereits in der Vergangenheit u. a. in Köln, Budapest oder Brüssel Kunstausstellungen und gründete 2008 die ARTour Gallery mit jährlichen Kunstsymposien in Mallnitz. Das Nationalparkdorf Mallnitz liegt auf 1200m Höhe, eingebettet zwischen den Hohen Tauern. Die Gemeinde bedeckt eine Fläche von rund 110 km². Als Architektin arbeitete Frau Koch für so bekannte Häuser wie Kempinski Dresden oder Adlon Berlin. Seit 2008 ist sie Geschäftsführende Gesellschafterin des Hotels Kärntnerhof in Mallnitz

 

 Kozar Anton 100x120 ANTON KOŽAR, Managing Director, Real Estate Institute Ltd., Ljubljana, Slovenia
has worked in the National Bank of Slovenia in the Research Department for 13 years; at the end as a Deputy Director from 1994-1997. His focus was particularly on financial programing and exchange rate policy, including econometric work. Anton Kožar was general manager in the  Pension-Investment Fund with a 0.7 billion € portfolio in the period 1997-2000, a state-owned Fund.
He has been a Director of the Real Estate Association of Slovenia in the  period 2002-2007. He established the Real Estate Institute Ltd, Ljubljana in 2007. Since then he manages its own company. He has been a member of FIABCI since 2002, running the presidency in 2004-2008.
Anton Kožar has published around 40 articles in domestic and international magazines.
He holds a Certificate of Real Estate Valuer (CREV) since 2007 and is expected to earn the Certificate of TEGOVA in 2016. Anton Kožar is strongly involved in the research of the real estate market in Slovenia. His RE Institute prepared the quantitative platform for the reform of the residential market in Slovenia in 2015. That research will be the framework for the reform that is being prepared in 2016 – a new Housing law.

 

 Josef Kranawetter100x120 Josef Kranawetter, Managing Director, Weidmüller GmbH, Austria
Bereits seit über 160 Jahren liegt der Fokus des Familienunternehmens Weidmüller aus Detmold (Deutschland) auf Verbindungen, unter dem Motto: Let`s connect. Das Unternehmen entwickelt, produziert und vertreibt weltweit Produkte der elektrischen Verbindungstechnik und der Elektronik. Über ein weltweites Netzwerk von Applikationsspezialisten bietet Weidmüller Engineering-Dienstleisungen an und entwickelt anwendungsspezifische Lösungen. Als Unternehmensgruppe ist Weidmüller stark international ausgerichtet und verfügt über eigene Produktionsstätten, Vertriebsgesellschaften und Vertretungen in mehr als 80 Ländern. Im Geschäftsjahr 2015 erzielte Weidmüller einen Umsatz von 696 Mio. Euro mit rund 4.500 Mitarbeitern. 1967 startete Weidmüller auch in Österreich durch. Joe Kranawetter ist seit über 20 Jahren erfolgreich im Konzern tätig, seit 2011 steht er als Geschäftsführer an der Spitze von Weidmüller Österreich mit Sitz in Wiener Neudorf. 2015 übernahm Kranawetter auch den Verantwortungsbereich für die Westbalkanländer rund um Serbien.

 

 Mayer Stefan100x120 Stefan Mayer, Managing Director, CaraVita Pflegemanagement-Beratung, Germany
Die Firma CaraVita versteht sich als Experte für das Wohnen im Alter und entwickelt für private Investoren sowie für öffentliche Einrichtungen und Genossenschaften maßgeschneiderte, wirtschaftliche Lösungen mit innovativen Konzepten. Caravita verfügt über Erfahrung bei Entwicklung, Bau und Betreibung von Seniorenwohnungen, gemeinschaftlichem, generationsübergreifendem Wohnen, Wohnanlagen für Betreutes Wohnen und von Pflegeheimen. Sie bietet Unternehmensberatung im Bereich Sozialimmobilien, ganzheitliche Konzepte für gemeinschaftliche Wohnformen mit Betreuung und ist für Bau, Vermittlung und Vermietung von Sozialimmobilien, zuständig. Seit 2002 ist Stefan Mayer Eigentümer, Betreiber und geschäftsführender Gesellschafter in den Bereichen Stationäre Altenhilfe (8 Pflegeheime), Ambulante Pflege, Betreutes Wohnen und Behindertenhilfe. Die Unternehmensgruppe beschäftigt derzeit ca. 500 Mitarbeiter.

 

 Nemeth Miklos100x120 Dr. Miklós Németh, Secretary General, Association of the Hungarian Real Estate Trustees, Hungary

 

 NESTEROVA Nadja 100x120 Nadya Nesterova, responsible for Investor Relations, VIYM, Russia
has some 12 years of professional experience in PE & PERE. She joined VIYM in March 2009 and is responsible for Investor Relations, PR and Marketing Communications as well as industry relations and deal origination. VIYM is an independent partnership dedicated solely to private equity services for international investors with PE growth capital and RE investment strategies in the Greater Europe, with focus on the emerging economies of Russia and other FSU markets. VIYM project activity spreads across Europe, including Austria, Italy, Switzerland and 20 most vibrant regional centers of Russia, from Kaliningrad to Vladivostok. VIYM teams operate from London, Luxembourg, Moscow and St. Petersburg. Prior to VIYM, Nadya served in investor relations function at Troika Capital Partners, an alternative investment team managing Special Situations, Private Equity and Venture Capital funds on behalf of third-party clients and Troika Dialog Group integrated investment bank with over USD 6 billion in AUM. From August 2003 to March 2008, Nadya was engaged in operations, back-office, investor relations, PR and marketing communication roles with Wermuth Asset Management GmbH, the exclusive investment adviser to the Greater Europe Funds with some USD 1 billion invested in diversified asset classes of Russia & CIS.
Nadya heads PE & PERE Committee at the National Alternative Investment Management Association in Russia. She holds an MA degree with highest honours in Linguistics & Intercultural Communication from Tver State University, with post-graduate studies in Applied Information Science in Economics at  Tver State Technical University and an MBA Certificate of Business Studies (magna cum laude) from American Institute of Business and Economics.

 

 Oberholzer Urs 100x120 Dr. Urs Oberholzer, VR-President Swiss Tertianum International AG, President Tertianum AG and former President of the Bank Board of the Zürcher Kantonalbank, Switzerland
Dr. Urs Oberholzer studierte in Zürich, Fribourg und Paris Rechtswissenschaften und promovierte an der Universität Zürich. Er war u.a. in leitenden Funktionen bei der Elvia Versicherungen und der Generali Gruppe. Von 2003 bis 2011 war er Präsident des Präsidiums und des Bankrates der Zürcher Kantonalbank ZKB. Urs Oberholzer ist Mitglied des Verwaltungsrates der Tertianum AG, von 2005 – 2013 als deren Präsident. Er ist zudem Präsident des Verwaltungsrates der Swiss Tertianum International AG, welche die Residenz Josefstadt, Wien erbaut hat und seit diesem Jahre führt. Seit 2011 ist er Mitglied des Universitätsrates der Universität Zürich und deren Vizepräsident.

 

 Ostatnik Tomas100x120 Tomas Ostatnik, Head of Industrial Agency,CBRE s.r.o., Slovakia
Tomáš Ostatník joined CBRE in 2008 and specialises in the industrial agency and consultancy. He was assigned to the portfolio management of the Shell account in 2009. Since 2012 he has been managing the  Shell Real Estate Portfolio for both Czech and Slovak Republic. He assisted and executed many industrial projects. He is mainly focusing on the right leasing and marketing strategy, factory and brownfield sales, land sales, relocations and lease renegotiations.
In the last 8 years Tomas Ostatnik, has been responsible for a number industrial space developments in many parts of Slovakia and has been involved in the leasing, relocation renegotiation and sale of some of the largest projects within Slovakia. In the past years he was also involved in real estate portfolio management of the Shell retail network. Currently he is working on several Built to Suit projects and industrial sales.

 

 Penker 100x120 Uwe Penker, Managing Director of Nationalpark-Region Hohe Tauern and Head of the Tourism Association Mallnitz, Austria
Er ist für den erfolgreichen Turnaround der Nationalpark-Region Hohe Tauern Gesellschaft maßgeblich verantwortlich. Als Obmann des Tourismusverbandes Mallnitz betreibt er die Entwicklung des Gesundheitstourismus. Mallnitz ist First-Mover bei gesundheitsfördernden Urlaubsangeboten. Als heilklimatischer Höhenluftkurort mit hervorragendem frischen Quellwasser setzt die Destination Mallnitz auf einen ständig größer werdenden Markt. Uwe Penker spezialisierte sich nach seinem Masterstudium auf die Bereiche Organisationsentwicklung und Turnaround Management. Seiner Tätigkeit als Senior Consultant im Bereich Financial Services bei BearingPoint Management & Technology Consultant und im Bereich Business Change bei der Zurich Insurance Group folgte eine Selbstständigkeit  als Organisationsberater und Coach.

 

 Petritsch 100x120 Dr. Wolfgang Petritsch, President of the Austrian Marshall Plan Foundation
Dr. Wolfgang Petritsch wird seinen "Wiederaufbauplan für Syrien" präsentieren. Petritsch ist seit kurzem von einer einjährigen Lehrtätigkeit an der amerikanischen Elite-Universität Harvard nach Wien zurückgekehrt. Seit 2013 lehrt er in den USA "Internationale Politik" und ist Präsident der Austrian Marshall Plan Foundation, die den wissenschaftlichen Austausch von Studierenden aus Österreich und den USA fördert. Von 2008 bis 2013 war Petritsch Botschafter und permanenter Vertreter Österreichs bei der OECD in Paris. Von 2002 bis 2008 wirkte er als Botschafter Österreichs bei den Vereinten Nationen, der WTO sowie der Abrüstungskonferenz in Genf. Er war Chef des österreichischen Presse- und Informations-Services in New York und arbeitete bei der Ständigen Vertretung Österreichs bei den Vereinten Nationen.
Petritsch gilt als der Außenpolitikexperte mit Schwerpunkt Südosteuropa. Während ­seiner Zeit als Botschafter in Belgrad (1997 bis 1999) wurde ­Petritsch zum EU-Sonder­gesandten für den Kosovo ­ernannt. Als Hoher Repräsentant für Bosnien und Herzegowina war er maßgeblich an der Implemen­tierung des Friedensvertrags von Dayton beteiligt. Von 1977 bis 1983 arbeitete er als Sekretär und stv. Kabinettchef des damaligen Bundeskanzlers Bruno Kreisky. Petritsch hat mehrere Auszeichnungen erhalten, darunter den Europäischen Menschenrechtspreis des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte. Unter seiner Mitarbeit sind mehrere Bücher erschienen.

 

Petritz Alexander Alexander Petritz, CEO, Institute for Structured Development (ISD)
Der Architekt und Stadtplaner ist Spezialist für die Süd-Ost-Europäische Region, entwickelte aber auch große Hotel- und Tourismusprojekte in Wien. 2001 gründete er das Institute for Structured Development. Zwischen 2009 und 2013 erreichte ISD mit der Projektentwicklung und Projektplanung für Infrastrukturentwicklung ein Gesamtvolumen von ca. 90 Mio. Euro. Petritz war zehn Jahre lang für die österreichische Regierung Koordinator für Wiederaufbau und Entwicklung für ehemalige jugoslawische Gebiete, mit geschäflichem Fokus auf Bosnien und Herzegowina, später auch Serbien, Montenegro und Kosovo. Er ist Dozent an der TU Wien und der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt, sowie an den Universitäten von Sarajevo und Rijeka und publiziert in den Bereichen Regionalentwicklung, Stadtplanung und Immobilienentwicklung.

 

 JochenRessel100x120 Jochen Ressel, Geschäftsführer und Chefredakteur des  Magazines des Senates der Wirtschaft, Austria

Der Senat der Wirtschaft ist ein parteiunabhängiger und ökosozial ausgerichteter Think Tank sowie ein international agierendes Wirtschafts-Netzwerk. Gemeinsam mit über 450 Unternehmen in Österreich, sowie weiteren Unternehmen in den umliegenden Ländern und den Ländern des Donauraums, werden neue Denkanstöße und innovative Lösungsansätze entlang der vier Senatssäulen (Wirtschaft, Bildung, Gesundheit und Ökologie) erarbeitet. Jochen Ressl ist Chefredakteur des  Magazines des Senates der Wirtschaft und Projektmanager und Programmkoordinator für  das European  Danube Forum Spitz (EDFS) und war Geschäftsfüher des Klub47, Redakteur des GO AHEAD! Magazins.

 

 Ruszinko Adam 100x120 Dr. Ádám Ruszinkó, Deputy State Secretary for Tourism, Ministry of National Economy, Hungary
Dr. Adam Ruszinkó ist stellvertretender Staatssekretär für Tourismus im ungarischen Wirtschaftsministerium. Der Allgemeinmediziner und Ökonom beschäftigt sich seit vielen Jahren mit dem Thema Gesundheitstourismus und seine wirtschaftlichen Auswirkungen. So ist Ungarn etwa Marktführer im europäischen Zahntourismus und punktet damit, hohe medizinische Qualität zu einem guten Preis-Leistungsverhältnis anbieten zu können. Der Medizintourismus macht in Ungarn mittlerweile rund neun Prozent des Bruttoinlandsprodukts aus, Tendenz steigend. Die ungarischen Kurhotels verzeichneten 2015 einen beachtlichen Gästezuwachs von mehr als 10 Prozent. Nach wir vor zählt Budapest zu den beliebtesten Zielen ausländischer Gäste, an zweiter Stelle steht die Balaton Region, gefolgt von West-Transdanubien mit dem Neusiedler See, Sopron und den großen Thermalorten Bad Bük und Bad Sárvár. Dr. Ruszinkó war ab 2011 Mitglied des Vorstands von Medical Spa in Bük, später Präsident. Er hat mehrere Bücher veröffentlicht und unterrichtet auch an der Wirtschaftstuniversität in Budapest.

 

 Sroka 100x120 Jarosław Sroka, Partner BSJP Brockhuis Jurczak Prusak, Poland
Jarosław Sroka ist Partner bei BSJP Brockhuis Jurczak Prusak und Leiter des Fachbereichs Vergaberecht. Seine Expertise umfasst Vergaberecht, Konzessionen für Bauarbeiten und Dienstleistungen sowie PPP, Immobilienrecht, Baurecht, Bauverträge (einschließlich FIDIC-Verträge) und Umweltrecht. Jarosław Sroka ist Mitglied der Bezirkskammer der Rechtsberater (Okręgowa Izba Radców Prawnych) in Warschau (2001). Er ist Dozent bei zahlreichen Konferenzen und Schulungen in den Bereichen Vergaberecht und Baurecht und Autor von zahlreichen wissenschaftlichen Veröffentlichungen auf dem Gebiet des Vergaberechts in der polnischen und ausländischen Presse (Rzeczpospolita, Dziennik Gazeta Prawna, Gazeta Finansowa, Handelsblatt, Toplegal, WIRO, Ost-West-Contact). Jarosław Sroka ist Vizepräsident der Vereinigung der Arbeitgeber der Infrastrukturbranche bei PKPP Lewiatan.

 

 Teichmann 100x120 Dr. Richard Teichmann, Managing Partner, Bischoff & Compagnons Property Networks GmbH, Austria
 Dr. Teichmann ist seit 2001 geschäftsführender Gesellschafter und Partner bei Bischoff & Compagnons Property Networks. Er ist zuständig für die Beratung, Entwicklung und Durchführung gewerblicher Bauprojekte, Development, Konzeption, Finanzierungsbeschaffung und Verkauf in Österreich, Ungarn und der Slowakei und ist Vorstandsmitglied der Slowakisch-Österreichischen Handelskammer. Bischoff & Compagnons Property Networks GmbH wurde 1996 von Jürgen Bischoff als partnerschaftlich organisiertes Immobilien-Entwicklungs- und Investmentunternehmen in Berlin gegründet und konzipiert, entwickelt, realisiert und platziert Immobilieninvestments sowohl im eigenen Namen, als auch in Joint Venture-Strukturen. Neben Berlin sind lokal operierende Beteiligungsunternehmen in Wien, Budapest und Bratislava tätig. Dem Thema Nachhaltigkeit fühlt man sich verpflichtet: Bischoff & Compagnons ist Gründungsmitglied bei ÖGNI - der Österreichischen Gesellschaft für Nachhaltige Immobilienwirtschaft, Mitglied bei SKGBC - Slovak Green Building Council und bei HGBC - Hungarian Green Building Council.

 

 Wallner Johannes 100x120 Johannes Wallner, Director, SeneCura Kliniken- und HeimebetriebsgmbH., Austria
Johannes Wallner verfügt über jahrelange Erfahrung in den Bereichen Gesundheits- und Sozialwesen, systemische Therapie sowie Qualitätsmanagement. Er ist ausgebildeter Psychotherapeut und studierter Theologe, sowie Präsident von Lebenswelt Heim - dem Bundesverband der Alten-und Pflegeheime Österreichs. Die SeneCura Gruppe betreibt über 75 Gesundheits- und Pflegeeinrichtungen in Österreich und zählt damit zu Österreichs Markt- und Innovationsführern im Bereich Pflege im privaten Sektor. Mit über 3.500 Mitarbeitern gilt SeneCura als Vorreiter bei alternativen Pflegeangeboten und Wohnformen im Alter: "Näher am Menschen" ist die integrative Unternehmensphilosophie. SeneCura ist seit April 2015 Teil der französischen Pflegegruppe Orpea, die mit rund 700 Pflegeeinrichtungen und mit knapp 70.000 Betten in Frankreich, Belgien, Deutschland, Spanien, Italien, der Schweiz, Tschechien und Österreich zu den Marktführern in Europa zählt.

 

 Reinhard Willfort100x120 Dr. Reinhard Willfort, Managing Director, ISN - Innovation Service Network GmbH, Austria
Dr. Reinhard Willfort ist Berater, Trainer und Universitätslektor und beschäftigt sich mit Crowdsourcing, Crowdfunding, Open Innovation, Ideenmanagement und der Förderung von Kreativität am Wissensarbeitsplatz der Zukunft. 2001 gründete er auf Basis der Ergebnisse seiner Dissertation federführend die Innovationsschmiede ISN - Innovation Service Network und leitet diese bis heute. Willfort begründete 5 weitere Unternehmen und betreut viele Top-Unternehmen im Innovations- und Wissensmanagement. 2012 initiierte er mit www.1000x1000.at die erste Österreichische Crowdinvesting Plattform. Er ist Gründungsmitglied und Executive Board Member des European Crowdfunding Network und damit Promotor der derzeit modernsten Entrepreneurship Initiative in Europa. Im Jahr 2000 promovierte er an der TU Graz im Innovations- und Wissensmanagement mit Auszeichnung. Er ist Fachbuchautor und Verfasser von mehr als 50 Publikationen und koordiniert den Masterlehrgang Innovationsmanagement an der Donau-Universität Krems. Dr. Willfort ist seit 2013 Faculty Member der Speakers Academy®, dem mit Abstand führenden Redner-Institut in Europa.

 

 WiltschniggManfred100x120 Dr. Manfred Wiltschnigg, Managing Partner, Galleon Capital Management GmbH, Austria
Manfred Wiltschnigg ist promovierter Betriebswirt mit mehreren weiteren akademischen Abschlüssen im Bereich der Immobilienwirtschaft, Immobiliensachverständiger und Immobilientreuhänder. Er ist Mitglied und Funktionär maßgeblicher nationaler und internationaler Immobilienorganisationen, wie etwa der Royal Institution of Chartered Surveyors RICS und des Urban Land Instituts ULI. Er sammelte mehr als 25 Jahre internationale Erfahrung in der Immobilienwirtschaft,  u.a. in Geschäftsführungs-, Vorstands- und Aufsichtsratsfunktionen in Unternehmen wie der Generali Immobilien AG, Wien, der Oppenheim Immobilien KAG, Wiesbaden, der IVG AG, Bonn und Wien, der ImmoEast AG bzw. der Immofinanz AG, der BUWOG und der Premium Immobilien AG, Wien.

 

Zitzmann Barbara100x120 Barbara Zitzmann, MRICS, Managing Director, CapitalGate advisory GmbH, Germany

Die CapitalGate advisory GmbH ist ein exklusives Beratungshaus für Family Offices, mittelständische Unternehmen und Investoren in komplexen Nachfolge-, Investment- und Finanzierungssituationen. Neben der Change Management und Corporate Finance Beratung ist die CapitalGate auch im Bereich Real Estate Investment Management tätig. Ergänzend zu   ihrem wirtschaftswissenschaftlichen Studium mit Abschluss zur Diplom-Kauffrau hat Frau Barbara Zitzmann Architektur und an der european business school (ebs) real estate economics und real estate investment banking studiert. Sie baut auf 20 Jahre  Erfahrungen im Management und der Begleitung von Corporate Finance und Management  Themen in  Familienunternehmen auf.  Sie hat eine Ausbildung zum Business Mediator unter Leitung der RICS und der EUCON absolviert.
Sie ist ein Chartered Surveyor (MRICS) und Mitglied in folgenden Organisationen: AmCham Germany, RICS - Royal Institute of Chartered Surveyors, gif e.V., immoebs e.V. , Wirtschaftsrat e.V., Wirtschaftsbeirat e.V., export club e.V., ASU und Rotary.  

 

 

   

 Media Partners:

SPH logo R200  Doppellogo Immobilien 200  LDBmedias 200  ImmobilienMagazin 200     senk 200   Immobranche 200   Immoflash 200      europerealestate 200  OWC 200    OIZ-200   agnekretnine 200    turizmusvendeg 200  banner PI 200x70  Development news 200     realitysk 200    Retailer 200   CRE Kaz 200 CRE 200 dawai 200  UREmp 200 

   

 Organizers:
foissy 200

   

 Sponsors:

 
caimmo200

RaiffeisenBankInternational 200

on-geo gross 200
 
VIY 200

TPA 200
City of Cacak

MALLNITZ 200

 BSJP 200

 

Ascom 200

 

Adlo 200 

 REO 200
 

affenzeller 200